Home
goehre

WER IST DIE GÖHRE?

Haus Göhre fällt durch seine Architektursprache frech und selbstbewusst aus der Reihe. Der Baukörper von Haus Göhre besticht durch die besondere Grundrissform eines Parallelogramms und die außergewöhnliche Fassade. Das Gebäude öffnet sich mit dem Garten trichterförmig zum gegenüberliegenden Naturfeld und dem dahinter befindlichen Golfplatz, so dass dies einen großzügigen 180° Panoramablick von innen und außen erlaubt. Die anthrazitfarbene Fassade des Gebäudes kontrastiert mit der allgegenwärtigen naturbelassenen Holzoberfläche der Wände und Decken im Innenbereich.

Das Parallelogramm führt im Inneren des Gebäudes zu außergewöhnlichen Raumzuschnitten, die jeden Raum einzigartig und die Gesamtform überall erlebbar machen. Der Wohnbereich besitzt eine leichte Überhöhung. Über ein Stahlpodest, auf dem der Tunnelkamin steht, erreicht man den Koch-Essbereich. Die offene, fließende Raumfügung in Kombination mit raumhohen Fenstern und Türen öffnet den Blick in die Weite der Mecklenburger Landschaft. Im Obergeschoss befinden sich 2 Schlafzimmer mit Einbauschränken, ein Duschbad und eine finnische Sauna.

Der Garten wird durch einen niedrigen ortstypischen Friesenwall mit einer durchgängigen Dünenrosenbepflanzung zur Straße abgegrenzt. Eine Lärchenholzterrasse lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Der Gebäudeeinschnitt auf der Südseite offeriert einen wind- und wettergeschützten Sitzplatz für zwei.

Elektrisch betriebene außenliegende Sonnenschutz-Vertikalmarkisen und Insektenschutz ermöglichen zu jeder Jahreszeit angenehmes Raumklima und besten Wohnkomfort in den Räumen.

Wir haben den Baukörper ausgesprochen nachhaltig als komplettes Holzhaus konzipiert, ökologisch gedämmt und maßgeblich recyclefähige Materialien aus Holz und Metall verwendet. Es wurden nahezu keine Kunststoffe verbaut. Alle Innentüren und Einbaumöbel sowie die Küche wurden maßgefertigt von einer ortsansässigen Tischlerei aus Massivholz hergestellt.

Haus Göhre wurde in der Zeitschrift Häuser und Schöner Wohnen im August 2022 im Beitrag der schönsten Ferienhäuser in Deutschland veröffentlicht.

WO STEHT DIE GÖHRE?

Das Ferienhaus befindet sich im Urlaubsort Göhren-Lebbin im Ortsteil Untergöhren, welcher sich direkt am Fleesensee an der Mecklenburgischen Seenplatte befindet. Zum Fleesensee sind es etwa 300 m Fußweg. Die Müritz, der Kölpinsee und der Plauer See sind in der Nähe und mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Umfangreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten sind in der Nähe. Die Segel- und Surfschule am Fleesensee ist fußläufig in 10 min zu erreichen. Mehrere Golfplätze in Göhren-Lebbin erreicht man mit dem Fahrrad oder Auto in wenigen Minuten. Fahrrad- und Walkingwege passieren unmittelbar das Grundstück. Die am Haus vorbeiführende Strasse ist verkehrsberuhigt. In etwa 3 KM Entfernung liegt die wunderschöne Inselstadt Malchow mit vielfältiger Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten.

WAS HAT DIE GÖHRE?

Wohnbereich

  • gemütliche Couch und Ohrensessel
  • Tunnelkamin
  • SAT-TV / Netflix

Essbereich

  • Esstisch mit 4 Stühlen

WC

  • Waschbecken
  • WC

Küche

  • Geschirrspüler
  • Cerankochfeld mit 4 Kochfeldern
  • integrierter Dunstabzug (Umluft)
  • Backofen
  • Mikrowelle
  • Kühlschrank mit sep. großem Gefrierfach
  • Filterkaffeemaschine, Nespressomaschine, Toaster, Wasserkocher
  • Handmixer
  • DAB-Radio

Bad

  • Bodengleiche Dusche mit Regen- und Handbrause
  • Doppelwaschtisch
  • WC
  • Handtuch-Heizkörper
  • Fön
  • Finnische Sauna (im Flurbereich)

2 Schlafräume

  • Doppelbett (180×200cm) und Doppelbett mit Überlänge (180×220cm)
  • Verdunklungsvorhänge an Fenstern
  • Große Einbauschränke mit Kofferfach

 Allgemeines

  • Fußbodenheizung
  • Insektenschutz
  • Sonnenschutz außen
  • WLAN
  • Kaminholz
  • Lärchenholz-Terrasse mit Esstisch und 6 Stühlen (Möbel saisonal Apr-Sep)
  • kleiner Abstellraum im Haus
  • 1 PKW Stellplatz mit eichrechtskonformer Wallbox Typ 2 Stecker für eigenes Kabel, sep. Abrechnung ü. tatsächlichen Verbrauch
  • 2 Fahrradbügel vor dem Haus zum Anschließen von 4 Fahrrädern
  • Haus geeignet für 4 Personen, Familien mit Kindern ab 6 Jahre
  • Waschsalon in Göhren-Lebbin (2 km)
  • Nichtraucher
  • keine Haustiere

Preise

  • 290,00 EUR / Nacht bei Belegung mit 3-4 Pers., incl. Endreinigung, 1 Set Handtücher und Bettwäsche für jede gebuchte Person
  • Preis bei Belegung mit 2 Pers. auf Anfrage
  • Mindestbuchungsdauer 5 Tage
  • Mindestbuchungsdauer Juni / Juli / August 7 Tage

WAS MACHT MAN BEI DER GÖHRE?

Willkommen im Herzen einer der schönsten deutschen Ferienregionen, der Mecklenburgischen Seeplatte! Haus Göhre in Untergöhren bildet zu jeder Jahreszeit den Ausgangspunkt von vielfältigen Urlaubsaktivitäten. Man kann aber auch ganz relaxed den Tag am See verbringen oder im Herbst bei knisterndem Kaminfeuer im Fenster sitzend den Wildgänsen und Kranichen bei ihrem Zug in den Süden zusehen.

Für Aktivitäten um Haus Göhre stehen folgende Anregungen zur Auswahl:

  • Fahrradtouren zwischen den großen Seen und gemütlichen Städten (Fahrradverleih in Göhren-Lebbin)
  • Golf auf einem der fünf Golfplätze im benachbarten Göhren-Lebbin
  • Freizeitbad Aquafun in Göhren-Lebbin
  • Dampferrundfahrten vom Anleger in Untergöhren
  • Wassersport an der Surf- und Segelschule in Untergöhren, Ausleihe von Catamaran, Surfbrett, Stand-Up-Paddel, Kanu möglich
  • Motorbootausleihe Seewirtschaft in Untergöhren
  • Schwimmen, Stand-Up-Paddeln oder Fischen im Fleesensee
  • Wandern in den umgebenden Wäldern und Feldern, oder im Müritznationalpark
  • Ausflug nach Warnemünde an die Ostsee in 40min mit dem Auto

Kulinarische Abwechselung bietet fußläufig in Untergöhren:

  • Restaurante Falcone am Hafen mit klassischer italienischer Küche
  • Seewirtschaft mit leichter regionaler Küche und Imbiss
  • Hofwirtschaft gehobene Restaurantküche mit regionalem Angebot

in Göhren-Lebbin (2 km):

  • Susanna`s klassische italienische Küche mit Bowlingbahn
  • die Genusswerkstatt am Golfhotel
  • Schlosshotel Blücher mit gehobener deutscher Küche

Einkaufsmöglichkeiten für Lebensmittel:

  • Bio-Hofladen Hohmuth in Göhren-Lebbin
  • Edeka, Netto, Lidl, etc. in Malchow
  • Bäckerwagen in Untergöhren (saisonal/Sommer)

WANN HAT DIE GÖHRE ZEIT?

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Stand 22.03.2022

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – „Haus Göhre“, Göhren-Lebbin, OT Untergöhren, Gartenweg 1
Vermieter: Matthias und Ragna Funken, Dornrain 23, 99094 Erfurt

1. Anreise / Abreise
Anreise ab 16.00Uhr, Abreise bis 11.00 Uhr

2. Buchung / Buchungsbestätigung
Buchungswünsche richten Sie bitte über die im Internet bereitgestellte Buchungsanfrage oder per Email an buchung@haus-goehre.de. Die Mindestmietdauer in den Monaten Juni, Juli und August beträgt 7 Nächte, im Übrigen 5 Nächte.

Kann das Haus Göhre in dem gewünschten Zeitraum bereit gestellt werden, erhält der Mieter zunächst ein unverbindliches Angebot, das der Mieter bestätigen kann. Daraufhin bietet der Vermieter dem Mieter den Abschluss eines Mietvertrages für das Haus Göhre zu den in der Reservierungsbestätigung genannten Bedingungen an.

Der Mieter erhält vom Vermieter eine schriftliche Reservierungsbestätigung sowie die Rechnung.
Es werden nur Buchungswünsche von Personen entgegengenommen, die mindestens 25 Jahre alt sind.

3. Bezahlung

Der Mietvertrag erhält mit Eingang der vollständigen Zahlung (Anzahlung, Restzahlung und Kaution) auf das Konto des Vermieters seine Gültigkeit. Die Nichtzahlung oder die nicht fristgemäße Zahlung sowohl der Anzahlung, der Restzahlung als auch der Kaution gilt als Rücktritt und berechtigt den Vermieter ohne weitere Benachrichtigung zur Neuvermietung. Eine gesonderte Zahlungserinnerung durch den Vermieter erfolgt nicht.

Die Anzahlung in Höhe von 15 % der Gesamtsumme ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung mit der Rechnung auf das Konto des Vermieters zu überweisen.

Die Restzahlung und die Kaution sind 30 Tage vor Anreise ohne nochmalige Aufforderung durch den Vermieter ebenfalls auf das Konto des Vermieters zu überweisen.

Bei Buchungen mit einer Frist von weniger als 30 Tagen vor Reiseantritt ist der Gesamtmietpreis und die Kaution sofort nach Erhalt der Buchungsbestätigung mit der Rechnung auf das Konto des Vermieters zu überweisen. Diese Buchungen werden nur wirksam, wenn der vollständige Mietpreis zuvor an den Vermieter gezahlt worden ist.

Es wird eine Kaution von 500,00 EUR erhoben, die mit der Restzahlung fällig wird. Die Rückzahlung erfolgt bei Feststellung der Mängelfreiheit innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung des Mietverhältnisses.

Die aktuelle auf der Internetseite zu Haus Göhre veröffentlichte Preisliste ist Bestandteil dieser AGB.

Der Mietpreis beinhaltet die Nebenkosten für Wasser, Strom, Abfall, 1Set Bettwäsche und Handtücher pro gebuchte Person, Internet, 1 PKW Stellplatz und Endreinigung. Kaminholz steht zur Verfügung. Der Mietpreis versteht sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer, jedoch ohne Kurtaxe und ohne die Preise für etwaige Nebenleistungen wie z.B. die Wallbox-Nutzung.

4. Rücktritt durch Mieter

Der Mieter kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten/stornieren.

Der Rücktritt/Stornierung muss schriftlich gegenüber dem Vermieter oder per email an buchung(at)haus-goehre.de erfolgen. Als Stornierungstag gilt der Tag des Zugangs der Stornierung beim Vermieter.

Bei Rücktritt/Stornierung wird die Anzahlung einbehalten. Ab 30 Tage vor Anreise fallen 50% des Reisepreises als Stornierungskosten an. Ab 7 Tage vor Anreise fallen 80 % des Reisepreises als Stornierungskosten an.

Ausnahmen sind Stornierungen die wegen einem Beherbergungsverbot für Mecklenburg Vorpommern/Landkreis Mecklenburgische Seenplatte vorgenommen werden müssen. In diesem Fall werden 100% der bereits erfolgten Zahlungen an den Mieter erstattet.

5. Rücktritt durch den Vermieter

Der Vermieter ist berechtigt, von einer bestätigten Buchung innerhalb von 48 Stunden nach Versendung der Buchungsbestätigung ohne Angabe von Gründen zurückzutreten, sofern der Mieter den Mietpreis noch nicht gezahlt hat. Die Stornierung einer Buchung erfolgt schriftlich oder per E-Mail. Für diesen Fall entstehen keine Kosten.

Im Falle eines Rücktritts des Vermieters in Folge höherer Gewalt oder anderer unvorhersehbarer Umstände (wie z.B. bei Unfall oder Krankheit des Vermieters oder des von ihm beauftragten Reinigungspersonals) sowie andere nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung unmöglich machen, beschränkt sich die Haftung auf die Rückerstattung der bisherigen Zahlungen des Mieters. Bei einem Rücktritt des Vermieters entsteht kein Anspruch des Mieters auf Schadensersatz – eine Haftung für An- und Abreise- sowie Hotelkosten wird nicht übernommen.

Ein Rücktritt durch den Vermieter kann auch nach Mietbeginn ohne Einhaltung einer Frist erfolgen, wenn der Mieter Nachbarn nachhaltig stört oder sich in einem solchen Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung des Reisepreises durch den Vermieter.

6. Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Sachen (Ferienhaus, Inventar und Außenanlagen) pfleglich zu behandeln. Der Mieter haftet für alle Schäden, die er, seine Mitreisenden oder seine Besucher in dem Ferienhaus, am Inventar des Ferienhauses und/oder den Außenanlagen schuldhaft verursacht hat/haben.

Wenn während des Mietverhältnisses Schäden am Ferienhaus, Inventar und/oder der Außenanlagen auftreten, ist der Mieter verpflichtet, dies unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen.

Bereits bei der Ankunft festgestellte Mängel und Schäden müssen sofort dem Vermieter gemeldet werden, ansonsten haftet der Mieter für diese Schäden. Zur Beseitigung von Schäden und Mängeln ist dem Vermieter eine angemessene Frist einzuräumen. Der Vermieter ist bemüht die Schäden und Mängel zeitnah zu beseitigen. Es besteht allerdings keine Schadensersatzpflicht des Vermieters.
Reklamationen, die erst am Ende des Aufenthaltes bzw. nach Verlassen des Ferienhauses beim Vermieter eingehen, sind ebenfalls vom Schadenersatz ausgeschlossen.

Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen ist der Mieter verpflichtet, alles im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtung Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstandenen Schaden gering zu halten.

Am Abreisetag sind vom Mieter persönliche Gegenstände zu entfernen, der Hausmüll ist in den vorgesehenen Behälter auf dem Grundstück zu entsorgen, Glasmüll ist in den öffentlichen Behältern zu entsorgen, Geschirr ist sauber und abgewaschen in den Küchenschränken zu lagern. Das Ferienhaus ist besenrein zu übergeben.

Die Kosten für verlorene Schlüssel werden dem Mieter in Rechnung gestellt, ggf. durch entsprechenden Einbehalt aus der Kaution. Verlorene Schlüssel werden mit 60,00 EUR netto in Rechnung gestellt.

7. Aufenthalt

Das Haus Göhre darf nur von den in der Buchung aufgeführten Personen und nur zu Wohnzwecken benutzt werden. Mindestens eine in der Buchung aufgeführte Person muss mindestens 25 Jahre alt sein.

Das Haus Göhre kann von maximal 4 Personen zur Übernachtung genutzt werden. Sollte dem zuwider gehandelt werden muss für jede zusätzliche Person ein gesondertes Entgelt gezahlt werden (100,00 EUR netto/Person/Nacht). Der Vermieter hat zudem in diesem Fall das Recht den Mietvertrag fristlos zu kündigen.

Eine Untervermietung und Überlassung des Hauses an Dritte ist nicht erlaubt. Der Mietvertrag darf nicht an dritte Person weitergegeben werden.

8. Datenschutz

Der Mieter erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und/oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt.

9. Haftung

Die AGB und die Hausordnung wurden nach bestem Wissen erstellt. Für eine Beeinflussung des Mietobjektes durch höhere Gewalt, durch landesübliche Strom- und Wasserausfälle und Unwetter wird nicht gehaftet. Ebenso wird nicht gehaftet bei Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände wie z.B. behördlicher Anordnung, plötzlicher Baustelle oder für Störungen durch naturbedingte und örtliche Begebenheiten.

Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche gegen den Vermieter gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen.

Die An- und Abreise des Mieters erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung.

Für eingebrachte Sachen des Mieters haftet der Vermieter nicht. Der Vermieter haftet nicht für persönliche Gegenstände/Wertgegenstände z.B. bei Diebstahl.

Hausordnung

Der Mieter ist zur Einhaltung der Hausordnung verpflichtet. Die Hausordnung ist Bestandteil der AGB.

  • Von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr gilt die Nachtruhe. In dieser Zeit ist besondere Rücksichtnahme auf die Nachbarn geboten. Um eine Störung zu vermeiden, sind TV und Audiogeräte auf Zimmerlautstärke einzustellen.
  • Für die Dauer der Überlassung des Hauses Göhre ist der Gast verpflichtet, bei Verlassen des Ferienhauses Fenster und Türen geschlossen zu halten, Licht und technische Geräte einschließlich der Fußbodenheizung sowie den Kamin auszuschalten.
  • Die Fußbodenheizung darf zur Erhaltung des nachhaltigen Bio-Bodenbelags höchstens auf 22 Grad Celsius (siehe Anzeige) eingestellt werden. Bei Beschädigung des Fußbodenbelages wird der Vermieter dem Mieter die Reparaturkosten in Rechnung stellen.
  • Die Unterbringung von Haustieren jedweder Art ist in Haus Göhre nicht erlaubt. Bei Zuwiderhandlung stellt der Vermieter eine Reinigungspauschale in Höhe von 500,00 EUR (netto) in Rechnung.
  • In Haus Göhre und den zugehörigen Außenanlagen gilt ein allgemeines Rauchverbot. Bei Zuwiderhandlungen stellt der Vermieter eine Reinigungspauschale in Höhe von bis zu 200,00 EUR (netto) in Rechnung.
  • Das Haus Göhre ist nicht für Personen unter 6 Jahren geeignet.
  • Die Internetnutzung ist gestattet, soweit diese nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Strafbare Handlungen (insbesondere widerrechtliche Downloads, Seitenaufrufe) werden zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt. Für eine widerrechtliche Nutzung des Internets haftet allein der Mieter.
  • Der Vermieter oder von ihm Beauftragte haben ein jederzeitiges Zutrittsrecht zu Haus Göhre, insbesondere bei Gefahr im Verzug. Auf die schutzwürdigen Belange des Mieters ist bei der Ausübung des Zutrittsrechts angemessen Rücksicht zu nehmen. Der Vermieter wird den Mieter über die Ausübung des Zutrittsrechts vorab informieren, es sei denn, dies ist ihm nach den Umständen des Einzelfalls nicht zumutbar oder unmöglich.

10. Schlussbestimmungen

Fotos und Text auf der Webseite zu Haus Göhre dienen der realistischen Beschreibung. Die 100-prozentige Übereinstimmung mit dem Mietobjekt kann nicht gewährleistet werden. Der Vermieter behält sich Änderungen der Ausstattung (z. B. Möbel) vor, sofern sie gleichwertig sind.

Andere als die in diesem Vertrag aufgeführten Vereinbarungen bestehen nicht. Mündliche Absprachen wurden nicht getroffen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Hausordnung werden vom Mieter akzeptiert mit Überweisung der Anzahlung und/oder des Gesamtreisepreises.

Bei Verstößen gegen die AGB oder die Hausordnung ist der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis sofort und fristlos zu kündigen. Ein Rechtsanspruch auf Rückzahlung des Mietzinses oder eine Entschädigung besteht nicht.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Willen der Vertragsparteien am nahesten kommt.

Soweit in diesen AGB die Bezeichnung „Mieter“ verwendet wird, dient dies ausschließlich der Vereinfachung und erfolgt unabhängig von der Anzahl der jeweiligen Personen und dem Geschlecht.

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Wohnort des Vermieters.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Kontakt
Ragna und Matthias Funken
Dornrain 23
99094 Erfurt
E-Mail: buchung(at)haus-goehre.de

Design / Programmierung
www.webmakers.de

Fotografien
Elena Krämer Fotografie
Neptunallee 8a
18057 Rostock
www.elenakraemer.de
info(at)elenakraemer.de

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält ggf. Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher:

Ragna und Matthias Funken

E-Mail: buchung(at)haus-goehre.de

Stand: 22.03.2022

1. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

  • Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
  • Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören: Bestandsdaten (Namen, Adressen), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern, Fax), Nutzungsdaten (Interessen, Besuchte Webseiten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (Geräte-IDs, IP-Adressen)
  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen.
    Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt,
    als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern. Hat ein Nutzer noch nicht das sechzehnte Lebensjahr vollendet, so ist die Einwilligung zur Datenverarbeitung durch den Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind oder mit dessen Zustimmung zu erteilen.
  • Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO und der Einwilligung bei Minderjährigen Art. 8 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

2. Rechte der Nutzer

Sie haben das Recht:

Gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

  • Gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogener Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • Gem. Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

3. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

4. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

5. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

  • Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.
  • Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

6. Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

  • Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

7. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet oder auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet. Die für die Benutzung des Kontaktformulares von uns erhobenen personenbezogenen Daten und die von Ihnen per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald diese für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind.

  • Die Angaben der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

8. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

  • Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 14 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

9. Cookies & Reichweitenmessung

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

  • Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status oder die Warenkorbfunktion und somit die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.
  • Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.
  • Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
  • Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

10. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

11. Löschung von Daten

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

  • Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

12. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

  • Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

4. Google Maps

Wir verlinken auf unserer Internetseite zu Google Maps zur Auffindung unseres Firmensitzes. Dieser Dienst wird von der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ angeboten.

Bei jedem Aufruf von Google Maps wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der Google Maps integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieser Cookie von Google wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit er nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wurde. Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Hierfür gibt es folgende Möglichkeiten: Sie können geeignete Browsererweiterungen installieren (wie z.B. uMatrix oder Disconnect) und diese anweisen, die Übertragung an Google zu unterbinden. Sie können auch die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall die Nutzung von Google Maps und ggf. anderer Teile unserer Internetseite nicht oder nur noch eingeschränkt möglich ist. Die Nutzung von Google Maps und der hierdurch erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

5. WordFence

Auf dieser Webseite ist WordFence installiert. Das WordPress Plugin WordFence ist ein spezielle Firewall, das diese Webseite vor schädlicher Manipulationen jeglicher Art schützt – und somit auch Ihre Daten. Bei jedem Webseitenaufruf werden bestimmte Daten (z.B. die IP Adresse) erfasst, um Angriffe abzuwehren. Dazu werden unteranderem Cookies gesetzt. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von WordFence finden Sie unter https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

6. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir verwenden auf unserer Seite kein eigenes Kontaktformular über welches Sie Daten übermitteln. Wir verlinken lediglich zu einem externen Dienstleister, mit welchem Sie den Buchungsprozess abwickeln.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang ohne Ihre Zustimmung keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

7. Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. – die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. – die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. – die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. – die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. – das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. – das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. – alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. – das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

8. Recht auf Berichtigung

Sie haben uns gegenüber ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir werden die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

9. Recht auf Einschränkung der Bearbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, wenn:

  1. – Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. – die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. – wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. – Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

10. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. – Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. – Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. – Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. – Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. – Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. – Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. – zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. – zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
  3. – aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. – für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5. – zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

11. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

12. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, sofern

  1. – die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  2. – die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

13. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten sodann die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels
automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

14. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

15. Geheimhaltung

  • Wir werden über alle vertraulich zu behandelnden Informationen, die uns im Rahmen des Vertragsverhältnisses zur Kenntnis gelangt sind, Stillschweigen bewahren bzw. diese nur im vorher hergestellten Einvernehmen des jeweils anderen Vertragspartners Dritten gegenüber – gleich zu welchem Zweck – verwenden. Zu den als vertraulich zu behandelnden Informationen zählen die von der informationsgebenden Partei ausdrücklich als vertraulich bezeichneten Informationen und solche Informationen, deren Vertraulichkeit sich aus den Umständen der Überlassung eindeutig ergibt. Durch uns vertraulich zu behandeln sind insbesondere Ihre personenbezogenen Daten sowie die verwendeten Daten, sollten wir von diesen Kenntnis erlangen.
  • Die Verpflichtungen nach Abs. 1 entfallen für solche Informationen oder Teile davon, für die wir nachweisen, dass sie

    • uns vor dem Empfangsdatum bekannt oder allgemein zugänglich waren;
    • der Öffentlichkeit vor dem Empfangsdatum bekannt oder allgemein zugänglich waren;
    • der Öffentlichkeit nach dem Empfangsdatum bekannt oder allgemein zugänglich wurden, ohne dass wir hierfür verantwortlich sind.
  • Öffentliche Erklärungen der Parteien über eine Zusammenarbeit werden nur im vorherigen gegenseitigem Einvernehmen abgegeben.
  • Die Verpflichtungen nach Abs. 1 bestehen auch über das Vertragsende hinaus auf unbestimmte Zeit, und zwar so lange, wie ein Ausnahmetatbestand nach Abs. 2 nicht nachgewiesen ist.

16. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Dienste auf der Internetseite www.hausgoehre.de.

17. Abrufbarkeit der Datenschutzerklärung

Sie können diese Datenschutzerklärung auf der Website www.hausgoehre.de unter dem Link „Impressum und Datenschutzerklärung“ abrufen und ausdrucken.

18. Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig in der letzten Fassung vom 20.07.2018.

Sofern sich Umstände ergeben, die eine neue Datenschutzerklärung erfordern, wird die aktualisierte Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlicht und gilt ab dem Veröffentlichungsdatum.